Login

Registrierung ist nur mit einer gültigen E-Mail Adresse möglich! Bei Problemen nutze bitte das Kontaktformular (ganz unten in der Mitte zu finden).

Modell Identifikation

Mehr
1 Jahr 1 Monat her #7037 von DonutZ
DonutZ antwortete auf Modell Identifikation
Grüße, ich kenn paar Jungs in der Schweiz aus der MC Szene, hab da gerade mal nachgefragt, ob sich vom denen jemand mit Oldtimern, und speziell Pannonis auskennt.
Folgende Benutzer bedankten sich: Garrymue

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 1 Monat her #7038 von Garrymue
Garrymue antwortete auf Modell Identifikation
Vielen dank! Du bist mein held!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 1 Monat her #7040 von Zembron
Zembron antwortete auf Modell Identifikation

6&7


Dann bin selber gespannt.
Aber nach Beschreibung welche ich gelesen habe, sieht man, dass warscheinlich jemand hat schon stark das Motorrad verändern.
T8 war Modell irgendwo zwischen T5 und P10. Hatte von beide etwas.
Zbs. Räder von T5 mit kleine Trommel, du hast die alte große Trommel.
Gabelbrücke mit Lenkerhalter soll von P10 sein, du hast die alte.
Zylinderkopf soll zentral Zündkerze haben, du hast seitlich.
Rücklicht ist überhaupt was fremdes.

Guck bitte die Rahmen Nr und Motor Nr und gib uns bescheid. Wir finden alles raus :silly:

Vielleicht deutsche Unterlagen helfen deinen Behörden dein Bike zu anmelden?

Woher kommst du genauer her?

Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 1 Monat her #7041 von Garrymue
Garrymue antwortete auf Modell Identifikation
Hallo zusammen,

Kommen tue ich aus graubünden / region chur.
Was ich bisher bei recherchen fand, ist mehr übereinstimmung als was du hier angibst.
Unter okteamclassic.com/en/archive/pannonia-t8/
Sieht meiner sehr ähnlich.
Was unter der t9 kommt sieht deiner beschreibung sehr viel ähnlicher. Aber das ganze ist wirklich nicht gerade einfach. okteamclassic.com/en/archive/pannonia-t9-white-250/
Und was stimmt kann ich nicht beurteilen.
Aber gerade bezüglich zündung/ rücklicht und die menge chrom sieht es für mich dann mehr nach einer t9 als meiner t8 aus. Auch die nabengrösse etc. Dann ist noch nicht mals das rücklicht fremd.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 1 Monat her #7042 von Balint K.
Balint K. antwortete auf Modell Identifikation
Willkommen im Forum, freut mich dass du dich für dieses Motorrad entschieden hast!

Wie ich sehe gibts hier ein großes durcheinander, der T8 ist ja auch ein schwieriges Thema. Fangen wir mal von vorne an.
Der Typ T8 war eigentlich eine weiterentwicklung vom T1, und wurde zwischen 1964-67 in mehrere Ausführungen gebaut. Der 8 im Namen steht für die gesteigerte Leistung, in diesem Fall sind es 18Ps. (Der T6 hatte z.B 16ps, und der T7 17ps) Der Typ an sich wurde eigentlich für exportzwecke entwickelt, viele davon gingen in Jugoslawien.
Farben gab es rot-blau-schwarz.
Der erste Ausführung hatte noch große Radnaben, Chokehebel am Lenker, Luftfilter aussen, Zigarrenauspuff, Danuvia Rücklicht. Danuvia Brems-Kupplung-Gashebel waren auf alle T8 standard.
Der zweite Ausführung hatte kleine Radnaben, Choke zwischen Tank und Sitz, Luftfilter aussen, Zigarrenauspuff, VT3 Rücklicht. (ca. 1965)
Der dritte Ausführung hatte dann kleine Radnaben, Choke zwischen Tank und Sitz, Luftfilter im linken Seitenkasten, H-Auspuff mit dünne Endrohr (H=halk=leise) und VT3 Rücklicht.
Zwischenzeitlich gab es dann Sondermodelle mit hohe Lenker, verchromte Kotflügel (gabs auch wieder 2 varianten) Zigarrenauspuff, VT3 Rücklicht.
Da der T8 nur eine kleine Serie war gab es viele änderungen die nicht zugeordnet werden können. Es gab welche mit weiße Kniekissen, Tankdeckel, Lenker Spanner, und Griffe. Der untere Gabelbrücke gab einmal aus Alu, und einmal aus Gusseisen, meisten in Fahrzeugfarbe lackiert. Sitze gab es auch in mehrere Farben. Dein Motorrad ist eine ganze frühe Modell, und bis aufs Zylinderkopf scheint alles Original zu sein. (durch die ins mitte gesetzte Zündkerze wurde eigentlich der Leistungssteigerung erreicht) Ich würde an deiner Stelle schauen ob irgendwo noch Orignalfarbe zu finden ist (ich vermute aber das es schon immer schwarz war).
Folgende Benutzer bedankten sich: DonutZ, Garrymue

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 1 Monat her #7046 von Panno225
Panno225 antwortete auf Modell Identifikation
Sehr interessant!
Aber das mit der Abhängigkeit der Bezeichnung von der Leistung - sollte das wirklich so stimmen?! Ich glaub's nicht. Lass mich aber gern belehren.
Gruß
Jörk

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 1 Monat her #7048 von Balint K.
Balint K. antwortete auf Modell Identifikation
Das mit der Bezeichnung ist wirklich auf das Leistung zurückzuführen, allerdings nur beim T6/T7/T8. Diese Bezeichnungen wurden eigentlich nur in Ungarn verwendet, in andere Länder wurden sie meistens unter Namen wie.: De Luxe, Super Luxus, STL, STL Sport, White Shooting Star, etc. vermarktet.

Mfg Balint
Folgende Benutzer bedankten sich: Zembron

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 1 Monat her #7049 von Zembron
Zembron antwortete auf Modell Identifikation

Das mit der Bezeichnung ist wirklich auf das Leistung zurückzuführen, allerdings nur beim T6/T7/T8. Diese Bezeichnungen wurden eigentlich nur in Ungarn verwendet, in andere Länder wurden sie meistens unter Namen wie.: De Luxe, Super Luxus, STL, STL Sport, White Shooting Star, etc. vermarktet.

Mfg Balint


wieder was gelernt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 1 Monat her #7050 von Panno225
Panno225 antwortete auf Modell Identifikation
Man lernt nie aus!
Danke für Deine Aufklärung.
Wo kann man denn sowas nachlesen?
Mich würden z.B. auch einige Dinge zur Entwicklung, Renngeschichte (Bol'd Or) usw. interessieren.

Gruß
Jörk

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 1 Monat her #7051 von Garrymue
Garrymue antwortete auf Modell Identifikation
Hallo ihr alle,

Ihr seit ja der hammer! So schnell so viele infos, da komme ich gar nicht mehr nach mit lesen und verstehen! Allen ein fetter dank!
Jetzt will ich die kleine aber wirklich endlich zj mir holen, da wird man ja ganz hibbelig mit den infos von euch!

Kann mir ggf. Jemand sagen wie die aussen abmessungen mit seitenwagen sind, damit ich mit dem richtigen fahrzeug vorfahren kann um sie einzuladen?

Will gar nicht mehr warten sie zu mir zu holen! Grüsse

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 1 Monat her #7054 von Zembron
Zembron antwortete auf Modell Identifikation

Man lernt nie aus!
Danke für Deine Aufklärung.
Wo kann man denn sowas nachlesen?
Mich würden z.B. auch einige Dinge zur Entwicklung, Renngeschichte (Bol'd Or) usw. interessieren.

Gruß
Jörk

Es gibts viele Quelen. Zbs magyarjarmu.hu/category/motorkerekparok/ oder marotimotor.hu/de/startseite/ ...
Man muss suchen. Viele Infos vergleichen. Soger heute haben wir mit DonutZ zwei Bücher über OstFahrzeugen vergleichen und in beide stehen verschiedene Daten zur gleiche Pannonia Typen.
Wir mussen wahrnehmen dass Produktion oder Modelländerung hinten Eisener Vorhang war oft sehr flüssig und abhängig von vielen Faktoren, z.B. Teileverfügbarkeit. Soger andere Farbe könnte neues Modell bedeuten. Teilenknappheit sieht man zbs bei P20/P21 Modelle wenn in P20 neue Rücklichter eingebaut sind (VT5) und in P21 wieder die von T5 (VT6) eingebaut worden. Möchte nichts über P12 sprechen, welcher war ein Zusammenbau von allen Pannoniatypen in einem. Etwas T5, etwas P21... aber auch ein Schritt nach hinten weil keine Zylinder von P10 mehr verwendet sind...
Erst wenn wir die Realien verstehen, können wir weiter über genaue Modelle Bestimungen sprechen und diskutieren. Damals soger 1PS mehr weil Zylinderkopf hat sich geändert war eine Weltallreise, heutzutage wird das unbemerkt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 1 Monat her #7059 von Balint K.
Balint K. antwortete auf Modell Identifikation
Umfassende Deutschsprachige Literatur gibt es leider nicht. Das Buch "Csepeli Történet" umfasst alles was zwischen 1929 und 1975 auf den Csepel Insel geschah. 360 Seiten, volle Bilder und Infos über Prototypen, Serienproduktion, Renngeschichte, usw. Die Bücher "Régi szép Pannóniák" (Serienmodelle) und "Régi szép Pannóniák 2" (Prototypen und Rennmaschinen) zeigen fast alle Modelle. In den Auto-Motor Zeitschriften von damals gibt es dann Interessante berichte und Infos über die neue Modelle, und z.B Infos über die Prototypen die nach dem Schliessung aus dem Keller der Werke verschwanden. Wirklich nennenswert ist die Pannónia motorkerékpárok Index fórum, mit 228.000 Beiträgen. Dort kam die ganze Geschichte zusammen, und oft kamen Geheimnisse ans Licht, die in keiner der Bücher stehen.

Mfg Balint
Folgende Benutzer bedankten sich: Zembron

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 1 Monat her #7060 von Zembron
Zembron antwortete auf Modell Identifikation
Kann man die Bücher über Amazon oder so was bestellen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 1 Monat her #7061 von Balint K.
Balint K. antwortete auf Modell Identifikation
Keine eBay APP ID in der Konfiguration definiert.Keine eBay APP ID in der Konfiguration definiert.Entweder direkt beim Autor: www.veteran.hu/termekkategoria/konyvek/page/3/
oder beim Maróti: marotikonyvker.hu/index.php?route=produc...nia&description=true
auf Anfrage verschicken Sie auch nach Deutschland, Versandkosten sind halt etwas mehr.
Eine Option ist noch ebay, aber hier sind die Preise doppelt so hoch. Das Buch "Régi szép Pannóniák 2" ist mittlerweile überall ausverkauft.



Mfg Balint
Folgende Benutzer bedankten sich: DonutZ, Zembron

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 3 Wochen her #7075 von Garrymue
Garrymue antwortete auf Modell Identifikation
Hallo Ihr alle,

Ihr seit echt der Wahnsinn! Daumen hoch für all dieses Wissen.
Nun ich habe diverses neues...
Seit gestern nacht steht die kleine T8 bei mir in der Garage.
Nun ist es so das die Nummer auf dem Typenschild auch im Rahmen an 2 Stellen zu finden ist.
1 mal unter dem Sattel am Stahlrohr und einmal an einer der Streben zum Seitenwagen.
Somit muss ich annehmen dass dies auch wirklich die Rahmennummer des Fahrzeugs ist.
Jedoch habe ich leider auch heute von den Behörden Rückmeldung erhalten, dass das Fahrzeug in der Schweiz noch nie zugelassen wurde (also diese Rahmennummer).
Nun stehe ich ohne Dokumente da, und die Behörden sagen, dass ich ohne Papiere keine Zulassung erhalten kann. Es sei denn, ich könnte ausländische Papiere vorlegen (von dieser Rahmennummer)
womit ich dann nachträglich das Fahrzeug in die Schweiz Einführe (13.20). Nun wäre noch eine Möglichkeit mit dem Importeur Kontakt aufzunehmen, jedoch diesen gibt es nicht mehr, da es ja auch Pannonia nicht mehr gibt. Nun stehe ich hier in einer Sackgasse und weiss grad keinen Rat.... Kann einer von euch mit Ideen oder Infos weiterhelfen? Ich will dieses Experiment hier eigentlich noch nicht abbrechen. Aber jetzt stehe ich mit dem Rücken an der Wand und weiss grad gar nicht mehr weiter.
Gruss Garry

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.