Pannoniafreunde.de

... alles was die Pannonia braucht

Info

Willkommen auf  Pannoniafreunde.de. 

Registriere, bzw. melde ich an, um weitere Inhalte zu erhalten. Zum Beispiel bekommst Du nach der erfolgreichen Anmeldung Zugriff auf alle Downloads, rund um die Pannonia. In der Community kannst Du Status Meldungen abgeben, Videos verlinken oder Bilder hochladen.

..::Melde Dich an und sei mittendrin, statt nur dabei::..

Ersatzteile & Co

Pannoniatreffen

Übersicht über alle Treffen.

23. Pannoniatreffen (2017)

Bewertung:  / 1

23. Treffen in "La Porte" bei Bertingen, Nähe Tangerhütte

Hallo Pannoniafreunde,

hier nun die Bilder vom Treffen. Vielen Dank nochmal an die Veranstalter Familie Malchau!

Weiterlesen...

22. Pannoniatreffen

Bewertung:  / 1

Mit der Pannonia durchs Schlaubetal

Quelle:
RALF LOOCK 15.08.2016 21:00 UHR
RED. EISENHÜTTENSTADT, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1507453


Bremsdorf (MOZ) Rund 80 Fans der ungarischen Motorradmarke Pannonia kamen jetzt im Schlaubetal zu ihrem Jahresfest zusammen. Sie hatten 33 Oldtimer dabei, die Pannonia wird seit 1975 nicht mehr hergestellt. Viele der Sammler übernachteten in der Jugendherberge Bremsdorfer Mühle.
Wenn die Freunde der Pannonia die 33 Motoren starten, das markante Knattern zu hören ist und die Luft mit grau-weißen Schleiern erfüllt wird, dann zeigt sich Frank Wienke ganz begeistert. "Ich kann die Pannonia allein am Motorenlärm erkennen", versicherte er. Und dann noch der Geruch - "die Pannonia hat einen Zwei-Takt-Motor mit einem Öl-Benzin-Gemisch." Die Abgase breiten sich über der Straße aus - "das sieht aus wie ein Nebel", schwärmte er.

Weiterlesen...

9. Pannoniatreffen 2003 in Marienthal

Bewertung:  / 1

Liebe Pannonia-Freunde!

Unser diesjähriges Treffen in Marienthal in der näheren Umgebung von Apolda/Thüringen war wieder ein voller Erfolg, denn viele Freunde hatten den weiten Weg auf sich genommen,um wieder dabei zu sein. Eine besondere Freude war es, das auch einige neue Freunde zum Treffen kamen und wir somit unsere Gemeinschaft stärken und Freundschaften schließen konnten. Auch unseren „Pannonia-Frauen" sei herzlichst „Danke" gesagt, denn viele hatten die Reise wieder mitgemacht.

Weiterlesen...

20. Pannoniatreffen in Ungarn

Bewertung:  / 2

Hallo Pannoniafreunde,

das. 20 Treffen in Agárd war sicherlich für jeden ein Erfolg, vor allem weil wir und unsere Pannonias endlich Ihre Heimat wieder gesehen haben. Viele sind schon einige Tage vor dem Wochenende angereist, so das sich der weite Weg auf jeden Fall lohnt. Am Sonnabend ging die Ausfahrt mit ca. 38 Maschinen nach Budapest/Csepel, in das ehemalige Werk, wo die Pannonia hergestellt wurde. Ca. 20 Pannoniafahrer blieben noch etwas länger, so konnten wir das Wochende am Sonntag gemütlich ausklingen lassen. Einige sind sogar per Achse hin und zurück gefahren. So kommen in Summe schnell zwischen 1800 km bis 2100 km zusammen. Nun aber hier die Bilder. Wer ebenfalls einige Fotos veröffentlichen möchte, schickt sie mir bitte per E-Mail, wobei Cloud und Co. auch möglich ist. 

Vielen Dank an die Organisatoren, wie zum Bsp. János und Bettina K.!

Weiterlesen...

8. Pannoniatreffen 2002 Arendsee

Bewertung:  / 1

Die Fahrt zum Arendsee haben wir natürlich wieder per Achse zurückgelegt. 2/3 der Strecke sind wir auf der Landstraße gefahren, daß ist ruhiger und etwas abwechslungsreicher. Probleme gab es auf der 350 km langen Anreise fast keine. Da ich aber zum ersten mal eine lange Strecke mit Seitenwagen gefahren bin, hat sich herausgestellt, dass die Soloübersetzung für meine 12 PS Pannonia nicht ratsam ist. Außerdem ist die Bedüsung auf der Autobahn zu gering.
Bert S.

Weiterlesen...

19. Pannoniatreffen in Olganitz 2013

Bewertung:  / 7

Ausfahrt mit knatternden Veteranen

Teilnehmerrekord beim 19. Pannonia-Treffen im Bungalowdorf Olganitz

Die ungarischen Teilnehmer des 19. Pannonia-Treffens im Bungalowdorf Olganitz mit ihren alten Maschinen. Fotos: Dirk HungerOlganitz. Teilnehmerrekord beim 19. Pannonia-Treffen in Olganitz: Etwa 115 Besucher aus ganz Deutschland sowie aus Ungarn zog es in das Bungalowdorf, um gemeinsam ein erlebnisreiches Wochenende zu verbringen. Mit über 60 Motorrädern der ungarischen Marke unternahmen die Akteure eine Ausfahrt von Olganitz nach Dahlen, Collm, Schweta, Oschatz und zurück. 

Weiterlesen...

7. Treffen 2001

Bewertung:  / 1

Sehr geehrte Pannonia-Freunde!

Unser 7. Treffen in Scheidegg im Allgäu, hat am 24.08. - 26.08.01 stattgefunden und somit möchte ich Euch wieder etwas über das Geschehen berichten.

Am Freitag, im laufe des Tages, waren die meisten Freunde eingetroffen. Am späten Abend kamen noch die Freunde Schönau und Köhnen. Am Samstag traf noch die Familie Keuntje ein, welche auch einen sehr langen Weg hatte. Ein besonderes Lob an Wolf gang Schönau und Bert Säuberlich, die von Thüringen und Dresden mit der Pannonia gekommen waren.

Weiterlesen...

18. Pannoniatreffen in Heldrungen

Bewertung:  / 2

Liebe Pannonia-Freunde

Unser achtzehntes Treffen in der Wasserburg Heldrungen war wieder ein schönes Erlebnis.
Bei strahlendem Sonnenschein waren viele Freunde zum Treffen gekommen. Einige hatten ihr Quartier in Heldrungen bei Pensionen und privaten Vermietungen und unsere ungarischen Freunde konnten ihre Zelte auf dem Gelände aufstellen. Die meisten aber fanden ihre Unterkunft in den historischen Räumen der Wasserburg, wo im Mittelalter der Bauernaufstandsführer Thomas Münzer inhaftiert war. Bis zum Freitagabend waren alte Freunde erschienen, die aus vielen Richtungen von Deutschland gekommen waren. Dafür vielen Dank an euch alle.

Weiterlesen...

6. Treffen 2000

Bewertung:  / 2

Hallo,

sehr geehrte PANNONIA-Freunde!

Unser Treffen in Olganitz ist vorbei und gut abgelaufen und so möchte ich Euch allen einen kleinen Überblick geben, wie wir unser Treffen gestaltet haben. Matthias Pollmer war ja unser Organisator vor Ort und er hat mit seiner Lieben Partnerin, der Dagmar Faulhaber vorbildliches geleistet. Dafür möchte ich im Namen aller Freunde noch mal unseren herzlichen Dank sagen. Bei wunderbarem Sommerwetter waren viele Freunde am Freitag angereist und einige kamen am Samstag noch hinzu, sodass wir 28 Freunde waren. Familienmitglieder, Ehefrauen, Partnerrinnen und auch schon unsere kleinen, der Pannonia-Nachwuchs waren mit nach Olganitz gekommen.

Weiterlesen...

17. Pannoniatreffen 2011 in Uckermünde

Bewertung:  / 3

Reisebericht von den Schrödis aus Reppelin /Rostock zum 17. Pannoniatreffen in Ückermünde vom 12.08.2011-14.08.2011

Die Anreise per Achse und Wohnwagen mit Pannoniafreund Winfried von 140 Kilometern haben wir schon einmal pannenfrei geschafft.
Viele Pannoniafreunde sind schon am Donnerstag, den 11.08.2011 vor Ort gewesen und alle haben uns sehr gastfreudig in Empfang genommen, besonders Klaus Briese. Pannoniafreund Klaus und seine Frau Irmtraud sind Ausrichter des 17. Pannoniatreffen und zeigten uns gleich das tolle Gelände und wo unser Wohnwagen und Winfrieds Zelt stehen kann.

Weiterlesen...

Von Ungarn an die Talsperre

Bewertung:  / 2

Mittweida/Falkenhain. In den 6oer und 70er Jahren gehörte die in den ungarischen Csepelwerken bei Budapest gebaute Pannonia, ein einzylindriges Zweitakt-Motorrad, zum fast alltäglichen Straßenbild. Heute sieht man den Oldtimer selten Deshalb war es schon auffällig, als sich am Wochenende die knatternden Maschinen aus allen Himmelsrichtungen ins Fahrerlager an der Jugendherberge Falkenhain bewegten, wo das elfte deutschlandweite Treffen der Pannonia-Freunde stattfand.

Weiterlesen...

16. Pannoniatreffen 2010 in Wendfeld

Bewertung:  / 2

Nun war es wieder soweit und das 16. Pannoniatreffen wurde von vielen Pannoniafahrern besucht.
Das Treffen fand in Wendfeld/Sanitz bei Rostock statt. Am Freitag war Anreise und einige besuchten gleich die Ostsee. Die Ausfahrt am Sonnabend verlief über Hinrichshagen mit einer kleinen Rast und ging weiter nach Graal-Müritz. Dort waren wir zum ersten Pannonia-Bikergottestdienst.

Weiterlesen...

Pannoniafahrer quälen sich den Berg hinauf

Bewertung:  / 1

Für den Alltagsgebrauch viel zu schade sind diese liebevoll restaurierten Zweitakt-Oldtimer, die mit einem Benzin-Öl- Gemisch von 20 zu 1 gefahren werden. Ein Brand?
Ein Unfall am Burgberg?. Schnell wird klar, irgend' etwas Ungewöhnliches muss unterhalb des altehrwürdigen Gemäuers vorgehen. Und dann auch noch ein Schild, mit dem Fahrzeugführer aufgefordert werden, den ersten Gang einzulegen. Kurz nach dem Überqueren der Zschopaubrücke werden die Verursacher der Rauchwolken ausfindig gemacht.

Weiterlesen...

15. Pannoniatreffen 2009 in Waldfrieden

Bewertung:  / 3

Liebe Pannonia-Freunde!

Als ich im Jahr 2008 einen Schlaganfall erlitt dachte ich nicht, dass ich unsere Gemeinschaft noch weiterführen könnte. Nun ist aber einige Zeit vergangen und somit hat sich mein Gesundheitszustand weiter verbessert. Inzwischen bin ich 70 Jahre geworden und möchte somit allen Freunden die mir geschrieben haben, „Danke“ sagen.

Weiterlesen...

Alte Zeiten am Burgberg: Ersten Gang einlegen

Bewertung:  / 0

Waldheim. BMW, EMYV, Norton und weitere Oldies mit klangvollen Namen knattern Dank Bikerstammtisch öfters durch Waldheim. Am 20.August gesellt sich ein weiterer klangvoller Name dazu: Pannonia.
Denn entgegen der ersten Vermutung handelt es sich weder um eine spanische Reispfanne noch um eine traditionsreiche Kurvenstrecke in den Dolomiten, sondern um ein von 1953 bis 1975 in Budapest gebautes einzylindriges Zweitakt-Motorrad. Obwohl es in der DDR ein Schattendasein führte, in Westdeutschland noch weniger bekannt war, finden sich seit elf Jahren Pannonia-Freunde zu deutschland weiten Treffen.

Weiterlesen...

14. Pannoniatreffen 2008 in Trausitz/Oberpfalz

Bewertung:  / 2

Es war wieder soweit, unser PANNONIA-Jahr 2008 ist vorbei und das 14. Treffen vom 17.08. - 19.08.2008 in Trausnitz / Oberpfalz hat uns wieder zusammengeführt. Viele Freunde sind der Einladung von Bettina und Jano 's Kovacs und Sohn Tama 's gefolgt und hatten die Reise angetreten. Als ich in meinem Jahresschreiben von 2007 euch allen eine gute und gesunde Heimreise gewünscht hatte, konnte ich nicht ahnen, dass für mich das Jahr 2008 nicht gesundheitlich gut verlaufen würde. Auf einer privaten Reise nach Berlin und weiterführend zu den Pannonia-Freunden Briese, Schröder, Marg Keuntje und Müller W., die alle im nördlichen Bereich von Deutschland beheimatet sind, kam für mich völlig ein unerwartestes Erlebnis, woran ich bis heute noch kranke.

Weiterlesen...

13. Pannoniatreffen 2007 in Buch

Bewertung:  / 1

...Am Freitag trafen viele Freunde bei Birgit, Jürgen und Lars Malchau in Buch ein. Die Malchau´s hatten einen schönen Empfang mit Kuchen und Getränken vorbereitet. Ein umgebauter transportabler Wagen diente als „Getränketheke" mit dem schönen Namen „Oase", der uns auf all unseren Wegen begleitete. Lars zog ihn von Standort zu Standort.

Weiterlesen...

Die Dritte gabs für einen Babystrampler

Bewertung:  / 0

Pannonia-Treffen in der Altmark: Zweirad-Oldtimer verleiten Passanten zum Bewundern und Fachsimpeln

"Eigentlich sollte es eine AWO werden", beginnt Matthias Pollmer seine Pannonia-Fan-Geschichte zu erzählen. Doch schien zur der Zeit, zweite Hälfte der 90er Jahre, niemand dieses Wunsch-Motorrad zu besitzen. Eine Pannonia dagegen schon eher. "Ok, die nehme ich", lehnte er damals ein entsprechendes Angebot nicht ab und kam somit 1997 zu seiner ersten Pannonia, Baujahr 1958. Der Beginn einer großen Leidenschaft.

Weiterlesen...

12. Pannoniatreffen 2006 Rheinsberg

Bewertung:  / 1

Sehr geehrte Pannonia-Freunde!
Ein gutes Jahr ist inzwischen vergangen und so möchte ich Euch allen vom 12. Treffen in Rheinsberg im Ruppiner-Land berichten. Beim Treffen hatte ich versprochen, dass die Post dieses mal an Euch früher abgeht. Leider habe ich mir am 8. Oktober eine schwere Verletzung am rechten Arm zugezogen und so bin ich jetzt erst in der Lage wieder leidlich schreiben zu können. Ich bitte deshalb um etwas Verständnis für die Verspätung.
Am Freitag den 11.08.2006 trafen wieder viele Freunde am Nachmittag bei blauem Himmel und strahlenden Sonnenschein ein.

Weiterlesen...

Rundbrief - 13. Treffen

Bewertung:  / 1

Liebe Pannonia-Freunde!

Als ich im Jahr 2008 einen Schlaganfall erlitt dachte ich nicht, dass ich unsere Gemeinschaft noch weiterführen könnte. Nun ist aber einige Zeit vergangen und somit hat sich mein Gesundheitszustand weiter verbessert. Inzwischen bin ich 70 Jahre geworden und möchte somit allen Freunden die mir geschrieben haben, „Danke“ sagen. So konnten wir in 2009 unser 15. Pannonia-Treffen in Vogtland im Erholungszentrum „Waldfrieden“ durchführen. Die Natur hatte dort ein schönes Fleckchen Erde mit einem See und drumherum mit Waldflächen erschaffen.

Weiterlesen...

11. Treffen 2005 in Kriebstein

Bewertung:  / 3

Hallo Pannonia Freunde!

Vom 19.08. - 21.08.2005 hat unser 11. Pannonia-Treffen an der Kriebsteintalsperre in der Nähe von Chemnitz stattgefunden. Im Jugendzentrum Falkenhain hatten wir unsere Unterkunft. Zahlreiche Freunde waren am Freitag und auch noch am Samstag, wieder zum Treffen gekommen. Auch einige neue Freunde konnten wir freudig begrüßen, die sogar mit einem großen Zelt mit „Pannonia-Bedruckung" gekommen waren. Man sieht, unsere Pannonia-Gemeinschaft wächst ständig und wir freuen uns alle, wenn wir uns wiedersehen. Dieser Bericht soll für alle Freunde zur Information dienen und die dabei waren, werden sich gerne daran erinnern.

Weiterlesen...