Login

Registrierung ist nur mit einer gültigen E-Mail Adresse möglich! Bei Problemen nutze bitte das Kontaktformular (ganz unten in der Mitte zu finden).

Bing 84 Bedüsung

Mehr
4 Jahre 3 Monate her - 4 Jahre 3 Monate her #5414 von Nicolas
Nicolas antwortete auf Bing 84 Bedüsung
Zur Pannonia: Danke für Deine Erfahrungen. Ich bin mit der Hauptdüse etwas runtergegangen, so dass die Gasannahme auch bei Vollgas einigermaßen ist.

Ich meine mich zu erinnern, dass der Querschnitt ungefähr gleich bleibt bei meinem Originalfilter mit außenliegender Gummiverbindung zum Bing. Der Flaschenhals ist in jedem Fall der Einlass am Zylinder bei mir.

Ich bin gestern heile und ohne Zwischenfall von meiner ersten längeren Ausfahrt wieder gekommen, 220 km einfache Strecke hin und zurück. Und sie lief super! :cheer: Reisegeschwindigkeit 80 km/h/4000rpm, und ganz entspannt. Und laut :P

Allerdings sind dabei zwei Speichen gebrochen am Hinterrad. :blink: Das ist wohl die Gelegenheit, das sowieso nicht mehr so schöne Rad zu ersetzen. Ich habe hier gesehen, dass es da einige Diskussionen gab, welche die richtigen Komponenten sind. Meine Nabe will ich natürlich behalten, und Speichen und Felge erneuern. Foto siehe Anhang.

Hat jmd hier Tips welche Speichen und Felgen geeignet und gut sind?

Besten Dank,

Nicolas
Letzte Änderung: 4 Jahre 3 Monate her von Nicolas.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 11 Monate her #6496 von Joschi
Joschi antwortete auf Bing 84 Bedüsung
Hallo Nicolas,
mich würde mal interessieren wie Deine Langzeiterfahrung mit dem Bing 84 ist. Meine TLD habe ich jetzt auch auf einen 84/30/102 umgerüstet, gleichzeitig den Aussen- Nassluftfilter entfernt und einen Nassluftfilterkasten von einerT5(?) angebaut. Fahrzeug ist noch nicht fahrbereit, der Probelauf ist jedoch ordentlich, saubere Gasannahme, Standgas, alles ok. Bedüsung: HD 125, LD 35, Nadel 4 K2 dritte Kerbe von oben, 2.76er Nadeldüse.

Bin gespannt auf Deinen Erfahrungsbericht.

Joschi

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 11 Monate her #6497 von starke136
starke136 antwortete auf Bing 84 Bedüsung
Hallo Joschi,

ich kann dir von meinen Erfahrungen mit dem BING berichten.
Ich habe einen offenen Luftfilter aus Blech gewählt, da der Ansaugtrackt beim Bing größer ist als beim originalen Luftfilter.
Diesen habe ich dieses Jahr gegen einen Sportluftfilter getauscht, da dieser doch etwas mehr Filterwirkung besitzt.

Mit dem Luftfilterkasten der T5 habe ich auch experiementiert, das gefiel mir allerding gar nicht, da der Stutzen viel zu schräg zum Vergaser steht und sich der Gummi im Querschnitt (auf deinem Bild sieht man es schön) stark verzieht un somit die Gefahr besteht, dass der Vergaser zu wenig Luft kriegen kann in meinen Augen.

Ich fahre den BING seit knapp 6000km und bin sehr sehr zufrieden. Vergaserseitig läuft seitdem alles top!

Grüße,
Karsten

Das magische "P" !
Folgende Benutzer bedankten sich: Joschi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 11 Monate her #6499 von Joschi
Joschi antwortete auf Bing 84 Bedüsung
Hallo Karsten,
Danke für Deine Meinung. Bei dem Umbau stand für mich im Vordergrund einen funktionierenden Vergaser einzubauen. Was lag näher als diesen Bing zu nehmen welchen ich noch in meiner Schatzkiste fand. Das Gesabbel des offenen Original Luftfilters fand ich auch nicht schön, so dass die Idee mit dem Luftfilterkasten kam. Wieweit sich das auf die Leistungsentfaltung auswirkt vermag ich nicht richtig einzuschätzen, ist bei mir aber zweitrangig. Der Alu Ansaugstutzen ist ja bei mir auch länger als Serie was sich in punkto Höchstleistung auch etwas negativ auswikt, allenfalls etwas mehr Drehmoment bringt. Jedenfalls ist der Versatz im Ansaugschlauch ja Original .
Mich würde interessieren mit welcher Düsenbestückung Du fährst, denn da muß ich mich noch bei den ersten Probefahrten rantasten.
Joschi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 11 Monate her #6503 von starke136
starke136 antwortete auf Bing 84 Bedüsung
Die genaue Bedüsung weiß ich gar nicht aus dem Kopf,

ich glaube Leerlauf ist eine 55 und Hauptdüse eine 124 oder 126.
Den Ansaugstüzten kann man noch etwas kürzen, bei mir gehen die Muttern gerade so noch drauf, meiner ist etwas kürzer.

Das magische "P" !
Folgende Benutzer bedankten sich: Joschi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 11 Monate her #6507 von Joschi
Joschi antwortete auf Bing 84 Bedüsung
Hallo Carsten,
ist nicht dramatisch wenn Du die Düsenbestückung nicht greifbar hast. Die Probefahrt im Frühjahr wird zeigen ob ich mit meiner Bedüsung richtig liege.

Joschi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 11 Monate her #6539 von starke136
starke136 antwortete auf Bing 84 Bedüsung
Heute bin ich endlich zum Nachschauen gekommen, also ich habe im Bing 84:

- Hauptdüse 126
- Leerlaufdüse 40
- Teillastnadel 4K1, dritte Kerbe von oben

Das magische "P" !
Folgende Benutzer bedankten sich: Joschi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 11 Monate her #6542 von Nicolas
Nicolas antwortete auf Bing 84 Bedüsung
Hallo,

jetzt erst lese ich die Neuigkeiten hier im Forum, sehr interessant!

Ich kann auch nur gutes Berichten - meine Pannonia fährt seit einigen tausend km gleichbleibend gut mit dem Bing. Jetzt hätte ich fast "unauffällig" geschrieben :) Bei der Lautstärke und auch sonst ist sie das ja eher nicht. Ich habe den original Draht-"Filter" drauf. Das Ansauggeräusch ist recht laut, und sie schnüffelt da ordentlich Gemisch raus, was zur Folge hat, dass im Filter immer Öl steht. Zusatz-Schmierung :)) So ist es aber ja original, insofern lasse ich es so.

Meine Bedüsung müsste ich auch nachschauen, weiss ich nicht mehr sicher aus dem Kopf. Ich habe anfangs einmal eingestellt am lebenden Objekt und seither nicht mehr angefasst. Volker hier aus dem Forum hatte freundlicherweise seine Erfahrungen geteilt. Seine Werte habe ich etwas fetter gewählt (einfahren, neuer Kolben), und dann von da aus abgestimmt. Das ließ sich recht gut und reproduzierbar machen.

Seitdem lässt sie sich immer problemlos ankicken, auch im heissesten Sommer und bei Minusgraden, und tut einfach. Meine Ausfahrten sind meist ein paar 10 km, manchmal aber auch über hunderte km. Ich vermute sie ist immer noch eher etwas zu fett, aber ich bin zufrieden und war bisher zu faul da nochmal dran zu gehen.

Ich schaue meine Düsen bei Gelegenheit mal nach, mich interessiert auch der Vergleich zu Carsten.

Danke für die Erfahrungen und Viele Grüße,

Nicolas
Folgende Benutzer bedankten sich: Joschi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 10 Monate her #6575 von Joschi
Joschi antwortete auf Bing 84 Bedüsung
Sorry dass ich so spät antworte, bekomme zur Zeit keine Mailmeldung wenn eine Nachricht vorliegt.

Also Carsten Danke für die Übermittlung der Düsenbestückung. Wir liegen da nicht weit auseinander.Ich habe noch eine größere Leerlaufdüse parat und werde bei den Probefahrten sehen ob Handlungsbedarf besteht.

Wie Nicolas beschrieben, sabbelt es ja ordentlich aus dem Original Nassluftfilter was für mich Handlungsbedarf bedeutete. Da ich mich zu dem Bing Vergaser entschlossen habe, ist ja auch kein Originalteil, kann ich das Fremdgehen mit dem Luftfilterkasten auch verschmerzen. Wenn letztendlich alles zufriedenstellend funktioniert war für mich der Umbau der richtige Weg.

Joschi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • HDBernd
  • Besucher
  • Besucher
1 Jahr 4 Monate her #6757 von HDBernd
HDBernd antwortete auf Bing 84 Bedüsung
Hallo,

wo hast du denn die Dünennadle 4K1 gekauft ??
Danke für die Info
Gruß Bernd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.