Pannoniafreunde.de

... alles was die Pannonia braucht

Verwandte Beiträge

Bremsen

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Der Bremshebel ist auf der rechten Seite des Lenkers auf gleicher Weise wie der Kupplungshebel gelagert.

Bremshebel

 

Handbremshebel und Einstellung der Vorderradbremse

Die Handbremse wird richtig folgenderweise eingestellt: Vom Handhebel aus werden die zwei Bremsbackenpaare über Bremszug und Bremsnocken gesteuert. Der äussere Bremszug soll über den auf dem Bremsdeckel befestigten Bock so gesichert werden, dass die Gewindeschraube und die Mutter derselben in der Gewindebohrung des Bockes eingesetzt ist. Ist die Wirkung der Handbremse ungenügend (zu grosses totes Spiel), soll man Gegenmutter der Einstellschraube lösen und die Schraube solange nach aussen drehen, bis das nötige tote Spiel am Ausrückhebel erreicht ist. Hiernach Schrau-benstellung mit Gegenmutter sichern. Bei richtiger Einstellung beträgt das tote Spiel des Ansrückhebels etwa 2 - 4 mm, und die vollständige Bremswirkung tritt nach dem Zurücklegen eines Dreiviertels der Bremshebelbahn ein.

Beim Einstellen der Vorderbremse soll sich das erhobene Vorderrad in Grundstellung des Bremshebels ungehindert drehen und die volle Bremswirkung soll sich nach etwa 2/3 Teil der Bremshebelbahn melden.