Pannoniafreunde.de

... alles was die Pannonia braucht

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Bowdenzüge

Bowdenzüge 7 Monate 1 Woche her #6028

  • starke136
  • starke136s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 750
  • Dank erhalten: 90
  • Karma: 2
Hallo Leute,

kann mir bitte jemand den Seelendurchmesser sowie den Durchmesser der Hüllen von den Pannoniazügen nennen?
Gerne auch grob die Längen aller notwendigen Züge, grob auf den vollen Meter gerundet reicht.

Hintergrund: Ich bin nicht bei meiner Maschine, möchte aber gerne Material bestellen oder bei Louis hier holen um selber die Bowdenzüge zu fertigen. Das würde ich gerne diese Woche tun, damit ich es liegen habe sobald ich wieder an die Pannonia komme/kommen kann.

Danke :)

Liebe Grüße,
Karsten
Das magische "P" !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bowdenzüge 7 Monate 5 Tage her #6034

  • starke136
  • starke136s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 750
  • Dank erhalten: 90
  • Karma: 2
Hi Leute,

kann mir keiner die Seelen- und Hüllenstärke nennen sowie die Gesamtlänge der Hüllen und Seelen auf den Meter aufgerundet, damit ich das Material bestellen kann?
( Rohware nur Meterweise kaufbar)
Das magische "P" !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bowdenzüge 7 Monate 5 Tage her #6042

  • Panno225
  • Panno225s Avatar
  • Offline
  • Pannonia Schrauber
  • Beiträge: 79
  • Dank erhalten: 12
  • Karma: -1
Hallo Karsten,

würde Dir gern helfen, jedoch komme ich aktuell auch nicht an meine Panno (steht bei meinen Eltern in Augustusburg/Sachsen).
Aber warum machst Du Dir's so schwer?
Louis bietet doch schon entspr. Züge an:
- Gas --> 1,5mm
- Kupplung --> 2,5 (auch für Vorderbremse)
Mit den bei Louis angebotenen 1,90m-Längen kommst Du locker hin.
Die entsprechenden Hüllendurchmesser suchst Du dann entsprechend aus.
Obige Bowdenzug-Stärken hatte ich beim Aufbau meiner AWO's immer gewählt. Hat immer gut funktioniert.
Für die Fußbremse hab ich keinen Tipp, außer Nachbau kaufen oder MZ-Zug umbauen.

Gruß
Jörk
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bowdenzüge 6 Monate 3 Wochen her #6049

  • starke136
  • starke136s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 750
  • Dank erhalten: 90
  • Karma: 2
Ich habe die Züge einmal ausgemessen.
Gemessen habe ich Bremse hinten, Kupplung und Bremse vorne.
Gas und Choke habe ich nicht gemessen, da ich dort die Züge von meinem Bing für die MZ benutze.

Kupplung:
- Durchmesser Seele d=2mm, Hülle d=6mm
- Länge Hülle l= 915mm
- Länge Seele l= 1100mm

Bremszug vorne:
- Durchmesser Seele d=2mm, Hülle d=6mm
- Länge Hülle l= 920mm
- Länge Seele l= 1135mm

Bremszug hinten:
- Durchmesser Seele d=3mm, Hülle d=6,5mm
- Länge Hülle l= 395mm
- Länge Seele l= 535mm

Achtung: Kann variieren, zumal ich vorne MZ Amaturen fahren und da nicht alle Züge Originale sind die ich gemessen habe.

Jetzt bestelle ich erstmal Seele, Hülle und Nippel :)
Das magische "P" !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bowdenzüge 6 Monate 3 Wochen her #6051

  • starke136
  • starke136s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 750
  • Dank erhalten: 90
  • Karma: 2
Kaufen werde ich wahrscheinlich auch bei Louis.
Schade nur, dass der Laden unter den jetzigen Umständen zu hat :(
Das magische "P" !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bowdenzüge 6 Monate 12 Stunden her #6067

  • starke136
  • starke136s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 750
  • Dank erhalten: 90
  • Karma: 2
Heute die Bowdenzüge für Bremse vorne und Kupplung neu angefertig:


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Für den Bowdenzug der Hinterradbremse bekommen ich den Gewindenippel nicht. Den werde ich daher nur mit einer neuen Hülle verstehen, da man den anderen Nippel ja einseitig auslöten kann.

Hinten experiementiere ich eh gerade mit einem Bremsgestänge. Nur hat dieses zwei Biegungen, da es um eine Ecke herum muss. Da muss ich irgendwie noch eine Führung ersinnen, damit es sich nicht verdrehen kann.
Ziel ist es, am Rahmen oder anderen Teilen nichts zu verändern, sondern ein Plug&Play Gestänge zu haben statt Bowdenzug.

Kennt ihr andere Motorräder mit gebogenen Bremsgestängen?
Mich würde interessieren wie das dort gelöst wurde.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Das magische "P" !
Letzte Änderung: 6 Monate 12 Stunden her von starke136.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.