Pannoniafreunde.de

... alles was die Pannonia braucht

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Erfahrungen mit Händlern

Erfahrungen mit Händlern 3 Jahre 2 Monate her #2810

  • SBK Pannonia
  • SBK Pannonias Avatar
  • Offline
  • Pannonia Schrauber
  • Beiträge: 54
  • Dank erhalten: 11
  • Karma: 2
Hallo Pannoniafreunde,

ich möchte hier eine Rubrik zu Erfahrungen mit Ersatzteilhändlern eröffnen.
Wir haben alle schon positive und leider auch negative Erfahrungen sammeln müssen.
Die Händler haben es auch sehr schwer für die alten Maschinen qualitativ hochwertige Ersatzteile zu besorgen.
Das gleiche gilt auch für Leistungen die sie anbieten.
Ihnen stehen oft keine Konstruktionszeichnungen zur Verfügung oder die damaligen Hersteller haben irgend etwas mal in der Serie geändert.
Dazu kommt noch, dass wir als Leihen sicher auch ganz viele Fehler machen.
Dies führt dann zu Problemen.

Ich erwarte aber von den Händlern (die das alle als Profis machen) einen Fairen Umgang.


In meinem Fall habe ich zwei Radnaben an einen Händler geschickt und folgendes bestellt:

-einspeichen/zentrieren
-Chromfelge
-Speichen Pannonia (es waren keine weiteren Angaben zu den Speichen in seinem Angebot im Internet)
-Reifen vorn
-Reifen hinten
-Felgenbänder
-Schlauch

Damit wollte ich eine komplette Leistung bestellen und es sollte ja nichts schief gehen.
Nach den ersten 100km waren mehrere Speichen am Hinterrad gebrochen.
Ich habe ihn nett angeschrieben.
Er hat prompt geantwortet und gesagt, dass das mal vorkommt und ich solle ihnen die Felgen zuschicken.
OK, nun waren die ersten 10EUR Versandkosten weg und nach mehren Wochen war das Rad wieder da.
Allles Gut? Nee, wieder nach ein paar Kilometer waren wieder Speichen gebrochen.
Ich habe ihnen wieder nett angeschrieben und gefragt ob ich etwas falsch gemachen haben könnte und wies auf die dickeren Speichen meiner zweiten Maschine hin.
Es kam wieder die Antwort, das kommt schon mal vor.
OK, nun waren die nächsten 10EUR Versand weg. Diesmal dauerte es sehr lange mit der Nachbesserung.
Ich hatte den Händler auf einer Messe getroffen und auf meine Felgen nett angesprochen. Er war etwas angesäuert und versprach sie bald zuliefern. Das hat dann auch geklappt.
Und was wird wohl dann passiert sein? Nach wenigen Kilometern waren wieder Speichen gebrochen.
Nun habe ich das Rad gleich an ihn geschickt und es passierte nichts. Wieder 10EUR weg.
Das dann folgende Anschreiben war dann nicht mehr so nett von mir formuliert.
Er bot mir zu einem Aufpreis dickere Speichen an und ich sollte mich an den Speichenhersteller wenden wegen Gewährleistung.
Er hat alles richtig gemacht.
Der Speichenhersteller antwortete sehr schnell und wies alles von sich.
Da ich nun sauer war, hinterfragte ich, warum ich die dickeren Speichen bezahlen soll. Darauf kam keine Antwort mehr und mein Rad war weg.
Ich fragte immer mal wieder nach und wollte auf sein Angebot eingehen.
Dies zog sich über mehrere Monate hin. Da ich keine Antwort mehr von ihm bekommen habe, drohte ich mit Rechtsmitteln. Darauf kam die Antwort, dass er das Rad nicht mehr auf dickere Speichen umbaut, weil ich mit Rechtsmitteln gedroht habe. Da nun wieder keine Antworten auf meine Mails kam, beauftragte ich einen Rechtsanwalt.
Wir einigten uns darauf, dass er wieder die brechenden Speichen einbaut und ich danach keine Ansprüche an ihn mehr stelle.
Nach zwei Monaten war das Rad nun immer noch nicht da und mein Anwalt schrieb ihn wieder an.
Dann kam das Rad.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Schaut euch mal an, wie die Speichen gekreuzt sind. Dazu fällt mir nichts mehr ein.

Ich habe zwei TLB. Eine von ende 59 und eine Anfang 60.
In diesem Zeitraum muß Pannonia die Stärke der Speichen geändert.
Bei beiden Maschinen haben die alten Speichen gehalten und sind nicht gebrochen.
Dies wuste ich bis jetzt nicht und möchte das dem Händler auch nicht vorwerfen.
Das was er aber nun zurück geliefert hat, empfinde ich als vorsätzlich.
Auch die schlechte und schleppende Kommunikation ist nicht Kundenfreundlich.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erfahrungen mit Händlern 3 Jahre 2 Monate her #2812

  • winni51
  • winni51s Avatar
  • Offline
  • Pannoniafreund
  • Beiträge: 13
  • Dank erhalten: 4
  • Karma: 0
Hallo lieber Pannoniafreund!
Ich glaube wir kennen uns schon vom letzten Pannoniatreffen und ich kann dir sagen dass dein Rad sicher falsch(nicht Pannoniatypisch) eigespeicht ist.Das war sicher bei Simson und auch anderen so,aber bei Pannonia waren die Speichen alle von aussen nach innen in die Nabe gesteckt.Ich habe eine Pannonia von 1963 T1 da ist noch fast alles original und noch keine Speiche gebrochen.Schade dass du hier den falschen Fachmann hattest der es sicher gut gemeint hat,aber Speichen sollten nur bei zu hoher Belastung und hoher Laufleistung gelegentlich nachgeben dürfen.Ich glaube beim OK Team in Österreich wärst du besser beraten.Der Henry(white) hat auch schon seine Erfahrungen im Forum kundgetan was Speichenkunde und Seitenwagen anbetrifft.Ansonsten haben mir die Beiträge was deine zwei Pannonias betrifft sehr gut gefallen.Also Viel Glück im neuen Jahr. Mfg. winni51
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erfahrungen mit Händlern 3 Jahre 2 Monate her #2813

  • pfeili
  • pfeilis Avatar
  • Offline
  • Goldhände
  • Beiträge: 269
  • Dank erhalten: 71
  • Karma: 2
Hallo,

Winni hat Recht.
Die Speiche sind falsch drin, dadurch wird vermutlich zuviel Spannung auf die Speichen kommen.

Welcher Händler war das??
Grüße von Rudi aus Neuried
The difference between men and boys is the price of their toys
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erfahrungen mit Händlern 3 Jahre 2 Monate her #2814

  • SBK Pannonia
  • SBK Pannonias Avatar
  • Offline
  • Pannonia Schrauber
  • Beiträge: 54
  • Dank erhalten: 11
  • Karma: 2
Hallo in die Runde,

die Speichen sind von innen nach aussen gefädelt. Das ist schon richtig. Nicht wie bei Simson.
Mein Problem ist, dass die Speichen zu dünn sind und unregelmäßig gekreuzt sind.
Der Händler war die Firma Dietel. Mit OK habe ich bis jetzt auch nur gute Erfahrungen gesammelt.
Es war auch nicht alles perfekt, aber es gab immer eine Lösung. Da muß ich mal ein Kompliment an
den Hr.Karoly Onadi aussprechen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erfahrungen mit Händlern 3 Jahre 2 Monate her #2824

  • Hoppyschrauber
  • Hoppyschraubers Avatar
  • Offline
  • Pannonia Spezialist
  • Beiträge: 640
  • Dank erhalten: 110
  • Karma: 3
Da Stimme ich dir Zu es giebt ja Speichen die dicker sind zum Beispiel Bk auch 160 mm giebt es in 3,5...4....4,5 in crom die 4,5 ist aber abgesetzt an beiden Enden Nur 4,5 in der Mitte auch nur 4 giebt auch Va 3,5 und 4 mm!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erfahrungen mit Händlern 3 Jahre 2 Monate her #2844

  • Lex 200
  • Lex 200s Avatar
  • Offline
  • Pannonia Fahrer
  • Beiträge: 36
  • Dank erhalten: 12
  • Karma: 2
SBK Pannonia, bitte stell doch noch mal das Foto von deinem Rad OHNE farbige Markierungen rein. So könnte man eindeutig sehen wie rum die Speichen wirklich sind und das Rätselraten wäre abgeschlossen.
Wie oben schon beschrieben wurde, gibts hier im Forum genügend Beiträge zu dem Thema in denen alle möglichen und unmöglichen Varianten hinundher-diskutiert worden sind.
Es ist eben immer schade wenn man sich auf andere Leute verlassen muß, und dann dermaßen ins Klo greift weil vermeintliche Fachmänner in Wahrheit unfähig sind.
Also am Besten selber machen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erfahrungen mit Händlern 3 Jahre 2 Monate her #2845

  • SBK Pannonia
  • SBK Pannonias Avatar
  • Offline
  • Pannonia Schrauber
  • Beiträge: 54
  • Dank erhalten: 11
  • Karma: 2
Hallo Lex,

es geht um die Stellen wo die Speichen sich kreuzen. Das sieht man auf dem Bild ohne Linien nicht.
Es ist unregelmäßig und die Speichen sind dadurch teilweise stark gebogen.
Das nächste Rad will ich auch selber probieren.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: White

Erfahrungen mit Händlern 3 Jahre 2 Monate her #2846

  • White
  • Whites Avatar
  • Offline
  • Pannonia Spezialist
  • Beiträge: 363
  • Dank erhalten: 126
  • Karma: 4
Hallo Olaf,
das hatten wir doch schon paar mal! Nicht die Speichen sind falsch, sondern die FELGE ist FALSCH. Deren Bunzung ist nur für eine einfach gekreuzte Speichung oder für die kleine Nabe zu verwenden! Vergleiche mal die Speichen Linie zu einem vorherigen Nabenloch! Dann stimmt auch der Winkel des Felgenloches (Bunzung) wieder! Dafür muß deine Speiche aber kürzer, sprich 130mm sein! Wenn das der Speichenexperte nicht erkannt hat, spreche ich Ihn jedliche kompetenz ab!
mehr muß ich dazu nicht sagen!

gruß Henry
Letzte Änderung: 3 Jahre 2 Monate her von White.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erfahrungen mit Händlern 3 Jahre 2 Monate her #2847

  • SBK Pannonia
  • SBK Pannonias Avatar
  • Offline
  • Pannonia Schrauber
  • Beiträge: 54
  • Dank erhalten: 11
  • Karma: 2
Hallo Henry und alle anderen,

danke für eure Antworten. Mir ging es in diesem Beitrag eigentlich nur darum, andere vor dieser Firma zu warnen.

Gruß Olaf
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erfahrungen mit Händlern 3 Jahre 2 Monate her #2848

  • Hoppyschrauber
  • Hoppyschraubers Avatar
  • Offline
  • Pannonia Spezialist
  • Beiträge: 640
  • Dank erhalten: 110
  • Karma: 3
Aber es giebt Nippelscheiben damit kann man das Ausgleichen und beheben die kommen zwischen Nippel und Felge nur, die sind halt zwischen 0,7.....Und...1,0 stark das sollte die Speiche dan auch hergeben! Damit hat die Speiche keine vorgebene Richtung in der Felge mehr wen man keine darauf abgestimmt Felge hat!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erfahrungen mit Händlern 3 Jahre 2 Monate her #2849

  • White
  • Whites Avatar
  • Offline
  • Pannonia Spezialist
  • Beiträge: 363
  • Dank erhalten: 126
  • Karma: 4
Hallo Schrauber Matthias,
klar, die gibt es! Solche Nippelscheiben sind aber als Notlösung für Alu-Felgen gedacht, weil man die Felgenlöcher dafür „Aufreiben“ (weiten) muss, damit sich die Scheiben in den nun größeren Löchern dem richtigen Winkel anpassen können! Oder soll der Olaf so seine zerstörte Chromschicht mit bissl Silberspay besprühen? Die haben ja schließlich auch viel Geld gekostet! Dafür kann man auch eine ordentliche Arbeit verlangen!
Das ist alles Murks! Sowas kann man vielleicht bei einen Mofa machen! Aber an einen Motorrad was TÜV braucht, hat solches „Geschuster“ nichts zusuchen ! ….
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Lex 200

Erfahrungen mit Händlern 3 Jahre 2 Monate her #2850

  • DonutZ
  • DonutZs Avatar
  • Offline
  • Pannonia Fahrer
  • Beiträge: 38
  • Dank erhalten: 8
  • Karma: 1
Da bin ich ja mal gespannt, ich habe mir einen Satz Speichen bei Dietel gekauft und lasse privat einspeichen, auf eine aufgearbeitete Originalfelge. Wird aber noch bisschen dauern, bis das Rad rollt... :unsure:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erfahrungen mit Händlern 3 Jahre 2 Monate her #2851

  • Matthias
  • Matthiass Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 193
  • Dank erhalten: 91
  • Karma: 8
@DonutZ: Die Speichen bei Dietel habe ich gefunden, aber kannst du sagen welchen Durchmesser die haben? Da ich ja mit Seitenwagen fahre brauche ich die dickeren mit 3,5mm

Gruß
Matthias
Am schönsten ist es im Winter. Da kann man mal den Autofahrern so richtig zeigen wie gefahren wird. ...natürlich nur mit Seitenwagen
Letzte Änderung: 3 Jahre 2 Monate her von Matthias.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erfahrungen mit Händlern 3 Jahre 2 Monate her #2852

  • Hoppyschrauber
  • Hoppyschraubers Avatar
  • Offline
  • Pannonia Spezialist
  • Beiträge: 640
  • Dank erhalten: 110
  • Karma: 3
Nein da must du nichts auftreiben oder zerstören es giebt mit Halbkugel welche..... Aber wen ich das neu bekommen tu erwarte ich das auch das kein Murks gemacht wird und bei im haben sie die Standardfelge genommen glaube aus Indien kommen die aber passen bei awo und so aber nicht halt bei Pannonia bloß jetzt hat er sie und wegschmeißen ist auch nicht darum nur der Vorschlag! Und bei den Rennmaschinen werden die auch häufig genommen zwegs Speichen Entlastung und durchziehen durch die Felge!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Erfahrungen mit Händlern 3 Jahre 2 Monate her #2854

  • Hoppyschrauber
  • Hoppyschraubers Avatar
  • Offline
  • Pannonia Spezialist
  • Beiträge: 640
  • Dank erhalten: 110
  • Karma: 3
Da hast mal das richtig gesagt Stimme dir zu, besser kann man das nicht ausdrücken!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2