Pannoniafreunde.de

... alles was die Pannonia braucht

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Klappern im Getriebe TLT bei leichter Schräglage

Klappern im Getriebe TLT bei leichter Schräglage 2 Monate 1 Woche her #5544

  • TLT 250
  • TLT 250s Avatar
  • Offline
  • Pannoniafreund
  • Beiträge: 5
  • Karma: 1
Servus an alle.
Ich wohne in Bayern und habe zu meinem 50 Geburtstag eine TLT 250 Bj.57 von meinen Jungs geschenkt bekommen.
Ich richte gern alte Motorräder wieder her , hab auch gut Ahnung davon. Nur manchmal weiß Mann halt nicht alles :lol:

Darum bin ich jetzt hier im Forum.

Hab die TLT bereits zum laufen gebracht , und fährt auch gut, nur im Stand, im Leerlauf, wenn ich sie leicht auf die Seite lege klappert es plötzlich im Getriebe.
Stell ich sie wieder aufrecht, alles normal.
Was könnte das sein.

Und die Gänge lassen sich schlecht runter schalten.
1-4 nach oben geht gut während der fährt, nur von 4 -1
geht der Schalthebel leer durch, muss ihn in jedem Gang erst mal ein wenig anheben, dann schaltet sie runter.
Hängt das evtl.mit dem klappergeräusch zusammen.

Hoffe hier kann mir jemand helfen.

Zerlegen ist kein Problem, schon oft gemacht, bei anderen Motoren, aber wenn es nicht sein muss, B).
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Klappern im Getriebe TLT bei leichter Schräglage 2 Monate 1 Woche her #5545

  • Rigo
  • Rigos Avatar
  • Offline
  • Pannonia Spezialist
  • Beiträge: 323
  • Dank erhalten: 72
  • Karma: 1
Nach Deiner Beschreibung wäre anzunehmen, dass die Feder, die den Schalthebel in der Mittelstellung hält, gebrochen, verbogen oder runtergesprungen ist. Und nur in ein Richtung spannt.
Dazu musst Du den Motor nicht zerlegen. Nur den kleinen Deckel mit den Zeiger & den großen Getriebedeckel öffnen.
Dazu muss der Motor nicht mal unbedingt aus den Rahmen raus.

Mit der Erfahrung sollte das kein Problem sein & dann die einzelnen Bauteile mal kontrollieren & gucken wie die einzelnen Teile beim Probeschalten per Hand arbeiten.
Jeder Motor ist zwar anders aber das Prinzip ist ja immer das Gleiche.
Letzte Änderung: 2 Monate 1 Woche her von Rigo.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: TLT 250

Klappern im Getriebe TLT bei leichter Schräglage 2 Wochen 3 Tage her #5605

  • TLT 250
  • TLT 250s Avatar
  • Offline
  • Pannoniafreund
  • Beiträge: 5
  • Karma: 1
Servus

Bin jetzt erst dazu gekommen, unter dem Oberen deckel nachzuschauen, Schaltet per hand alles sehr gut, muss halt nur das Hinterrad mitdrehen.

Aber das Klappern bei laufendem Motor in schräglage nach links, ist noch da.
Es verändert sich auch nicht, wenn ich am Schalthebel drücke,.
Kann das Getriebe so ausgelutscht sein, das die Zahnräder in schräglage zusammenklappern?
Oder kann es die Primärkette sein.

Wenn ich das Moped im leerlauf schiebe, ist ei leichtes klackern zu hören, bei zunehmender schräglag wir es lauter.
also kann es die Primärkette eigentlich nicht sein, die läuft beim schieben doch nicht mit? Oder irre ich mich.

Bei einer kleinen Ausfahrt hört man diverses Klopfen, Schlagen, Klackern, ist schwer einzuordnen wo es herkommt.
Ist aber nicht immer zu hören bei warmem Motor, bei kaltem Motor ärger.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Klappern im Getriebe TLT bei leichter Schräglage 2 Wochen 3 Tage her #5606

  • Rigo
  • Rigos Avatar
  • Offline
  • Pannonia Spezialist
  • Beiträge: 323
  • Dank erhalten: 72
  • Karma: 1
Das Problem oder eben die Sache mit dem Schalthebel & dessen einseitiger Federwirkung, das scheint ja nun gelöst zu sein.

Dass SIE klackert bei Schräglage nach links.... also wenn es nur bei laufenden Motor wäre, dann könnte es theoretisch auch eine ausgeleierte Primärkette sein.
ABER da es auch beim Schieben ohne laufenden Motor so ist, kann es nicht die Primärkette sein, denn die steht dann still.

Ich tippe auf ausgelutschte Schaltklauen, 2 Stück sind ja drin & eine von beiden lässt in Linkslage in Verbindung mit der Schwerkraft das Räderwerk zu weit nach links abdriften... die Räderpaare stehen dann mal allgemein ausgedrückt nicht genauso zueinander, wie sie im Leerlauf oder in den einzelnen Gängen zueinander stehen sollten.
Aber auch ein Kupplungskorb könnte in Schräglage durch eine ausgelutschte Buchse auf der Welle wandern... aber das wäre sicher auch nur bei laufenden Motor zu hören...
Letzte Änderung: 2 Wochen 3 Tage her von Rigo.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Klappern im Getriebe TLT bei leichter Schräglage 1 Woche 6 Tage her #5607

  • gabor
  • gabors Avatar
  • Offline
  • Pannonia Schrauber
  • Beiträge: 45
  • Dank erhalten: 5
  • Karma: 0
Hallo, wie sieht es mit der Kette aus ,wenn sie durchhängt schleift sie auch beim schieben .
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Klappern im Getriebe TLT bei leichter Schräglage 1 Woche 6 Tage her #5608

  • TLT 250
  • TLT 250s Avatar
  • Offline
  • Pannoniafreund
  • Beiträge: 5
  • Karma: 1
Kette ist es nicht, Geräusch kommt vom getriebe.

Ich habe die Schaltung 0-1-2-3-4 Der Deckel zeigt aber 1-0-2-3-4.

könnte es damit zusammenhängen?

Bei eingelegtem 1 Gang, schieben mit Kupplung gezogen, ist das Klappern weg.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Klappern im Getriebe TLT bei leichter Schräglage 1 Woche 6 Tage her #5609

  • Rigo
  • Rigos Avatar
  • Offline
  • Pannonia Spezialist
  • Beiträge: 323
  • Dank erhalten: 72
  • Karma: 1

Meine (Sekundär) Kette neigt beim Rückwärtsschieben zum Klappern. Das ist bei mir ein Zeichen mal nach der Kettenspannung zu schauen. Aber der Blechkettenkasten klingt dann ja auch so, dass man es als Solches erkennt.

Du schreibst im 1. Gang & gezogener Kupplung ist es nicht. Guck mal nach den Schaltklauen - die halten die Räderpaare, dort wo sie sein sollen - ich denke im Leerlauf bei Schräglage wird bei Dir schon irgendein Gang seitlich in Anmarsch sein.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: TLT 250

Klappern im Getriebe TLT bei leichter Schräglage 1 Woche 5 Tage her #5610

  • TLT 250
  • TLT 250s Avatar
  • Offline
  • Pannoniafreund
  • Beiträge: 5
  • Karma: 1
Ok
Schaltklauen nachschauen heißt: Motor auseinander.
Oder geht das auch vom oberen Deckel?
Wenn ich die Schaltmechanik ausbaue?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.