Pannoniafreunde.de

... alles was die Pannonia braucht

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Vergaser Nadeldüse zu klein

Vergaser Nadeldüse zu klein 3 Jahre 6 Monate her #1914

  • Andreas
  • Andreass Avatar
  • Offline
  • Pannonia Schrauber
  • Beiträge: 40
  • Dank erhalten: 5
  • Karma: 0
Hallo,
SOS,SOS !!

Ich habe ein Problem mit meinen Vergaser.
da habe Ich nund den "Neuen" Motor und bin auch schon einige Kilometer gefahren aber jetzt traue Ich mich nicht mehr so richtig dabei wollte Ich am nächsten Wochenende damit zum Treffen.

Ich hatte mein Vergaser im Letzten Jahr zur Reparatur gegeben und habe Ihn immer noch nicht und mir desshalb einen anderen Kaufen müssen aber er läuft immer zu mager .Ich habe gerade gesehen das die Hauptdüse (Nadeldüse)
eine größe von 2,65 hat und rein muss doch eine 2,7 .diese ist also zu klein und Ich kann sie auch nicht aufreiben
da mein Satz Düsenreibahlen nicht so weit geht.
Ich habe den Vergaser der den Schock knopf direkt am Vergaser hat wie die T5H / P10

Kann mir jemand so eine Düse verkaufen oder Leien ?

Es wäre super wenn mir da jemand sponntan Helfen könnte. Ach ja die scheiß Post streikt ja auch noch :evil:
Andreas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vergaser Nadeldüse zu klein 3 Jahre 6 Monate her #1915

  • Oetschi
  • Oetschis Avatar
  • Offline
  • Pannonia Experte
  • Beiträge: 134
  • Dank erhalten: 23
  • Karma: 2
Hallo Andreas,

ich nehme mal an, dass Du mit dem "falschen" Vergaser schon gefahren bist. Sollte sich dort keine gravierende Änderung zu vorher ergeben haben, solltest Du an der Düse nicht weiter rum bauen. Wenn ich die Sache richtig in Erinnerung habe, sind das 5/100 weniger als üblich und sicher auch gebraucht. Damit solltest Du bzw. die Düse wieder bei 2,70 angekommen sein. Ganz auf Nummer sicher gehst Du dann, wenn Du die Nadel vielleicht um eine Kerbe nach oben hängst. Ich denke aber, dass das nicht notwendig sein sollte.
Die Pannonia Vergaser sind sicherlich brauchbar, aber weit weg von Hochleistungsgasfabriken, die auf jeden Dreh an den Einstellschrauben sofort empfindlichst reagieren.

Viel Spaß beim Treffen

Frank
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vergaser Nadeldüse zu klein 3 Jahre 5 Monate her #1945

  • Chriss
  • Chrisss Avatar
  • Offline
  • Pannonia Fahrer
  • Beiträge: 39
  • Dank erhalten: 4
  • Karma: 1
Hi Andreas,

so wie ich das aus der Reparaturanleitung in Erinnerung habe, sollte zum Einfahren die fettere Nadeldüse 2,7 benutzt werden und danach die 2,65.So eine habe ich auch drin und denke dass ich damit nicht zu mager bin.

Grüße
Chriss
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vergaser Nadeldüse zu klein 3 Jahre 5 Monate her #1946

  • Andreas
  • Andreass Avatar
  • Offline
  • Pannonia Schrauber
  • Beiträge: 40
  • Dank erhalten: 5
  • Karma: 0
Hallo,
da kannst du vieleicht Recht haben , aber in der Betriebsanleitung stand nur die göße 2,7
und nichts davon das diese nur zum Einfahren ist.

Aber Ich habe ja auch erst hinterher festgestellt das die Leerlaufluft düse eine 0,45 ist und laut Buch
eine 0,35 drin sein sollte. wenn Ich dadurch immer zuviel Luft reinkriege muss das Gemisch ja zwangsläufig zu mager sein Ich habe jetzt die Leerlaufluft Schraube gerade eine 3/4 Umdrehung
raus gedreht und komme damit klar .

Andreas
Andreas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vergaser Nadeldüse zu klein 3 Jahre 5 Monate her #1951

  • Chriss
  • Chrisss Avatar
  • Offline
  • Pannonia Fahrer
  • Beiträge: 39
  • Dank erhalten: 4
  • Karma: 1
Hi Andreas,

normalerweise bedeutet eine größere Düse eine fettere Einstellung. Wenns jetzt läuft ist doch gut.

Grüße
Chriss
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vergaser Nadeldüse zu klein 3 Jahre 5 Monate her #1953

  • Andreas
  • Andreass Avatar
  • Offline
  • Pannonia Schrauber
  • Beiträge: 40
  • Dank erhalten: 5
  • Karma: 0
Hallo Chriss ,
bei der Leerlauflutdüse ist es gerade Umgegehrt den die düse regelt das Luft Benzingemisch und wenn die Düse
zu groß ist oder die Luftschraube zu weit rausgedreht ist bekommt der Motor mehr luft als Benzin und die Verbrennung
wird heißer da sie mit weniger Benzin angereichert ist und weniger Benzin heißt bei den Zweitakter eben auch zu wenig Öl zur Schmierung. und ist eben zu mager.

Grüße
Andreas
Andreas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.