Pannoniafreunde.de

... alles was die Pannonia braucht

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Psychoterapeut besucht :p

Psychoterapeut besucht :p 1 Jahr 7 Monate her #4447

  • Zembron
  • Zembrons Avatar
  • Offline
  • Goldhände
  • Beiträge: 197
  • Dank erhalten: 16
  • Karma: -1
Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Aaaaaaa. Vielleicht es klingt net Normal, aber ich habe es vermisst.
Mit Pannonia fahren war mein letzte Winter Traum. Jetzt habe sie wieder...nackt...auf dem Tisch...Porno :evil:
Garageseison habe zu früh angefangen, aber es lag net von mir aus. Oder doch?
Habe zu stark Vorbesitzer geglaubt. Alte Kolbe verursacht bei mir Pleulelager Schade, und so muss ich noch mal alles zerlegen. Noch tiefer wie vor einem Jahr :sick:
Aber...das macht Spass. Die alte Dame wieder so tief antasten. Ihre Spalten mit Finger penetrieren :evil:
Na OK, es reicht...
Muss ich sagen es ist ziemlich leicht gegangen heute. Auch ohne Spezialwerkzeugen.
Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 1 Jahr 7 Monate her von Zembron.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Psychoterapeut besucht :p 1 Jahr 7 Monate her #4450

  • Rigo
  • Rigos Avatar
  • Offline
  • Pannonia Spezialist
  • Beiträge: 335
  • Dank erhalten: 72
  • Karma: 1
Du bist ja nicht der 1. den so etwas passiert. Ob das nun ein Trost ist oder nicht... Du schreibst der alte Kolben hat den Schaden verursacht. Was mir so dazu einfallt: Du könntest ja mal veröffentlichen, was vor dem Schaden am Motor noch original war & welche waren schon Teile Nachbau oder regeneriert.
Du hast geschrieben, dass Dein Zylinderkopf undicht wurde & erst kurz darauf hat der Kolben gefressen. Ich kenne Kolbenfresser an der Pannonia aber nie im Zusammenhang mit einen undichten Zylinderkopf. War es noch der originale 68mm Kolben? Sind die Ringe gebrochen & Bruchstücke ins Kurbelhaus gelangt? Hast Du Fotos? Hatte der alte Kolben neue Kolbenringe bekommen? An der Kurbelbelwelle ist nach Deiner Aussage das Pleuellager beschädigt. Ich gehe davon aus, Du meinst das untere Pleuellager. Wurde das Nadellager am Pleuelfuß durch die harten Bruchstücke der Kolbenringe beschädigt? Was für Mischöl bist Du gefahren & die Luftgemischschraube am Vergaser... war eher fettig weit drin oder eben mager weiter draußen?
Ich frage nur: Wenn man weiß, welche Teile noch Original waren & welche Nachbau & sich ein Schadensbild machen kann & den Schadensverlauf rausfindet....
Dann könnte man eventuell auch "sagen", was Vor & Nachteile der ganzen Geschichte sind.
So ähnlich wie Detektivarbeit mit Fotoauswertung..... Und vielleicht bevor Du Dir was "neues" besorgst....
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Psychoterapeut besucht :p 1 Jahr 7 Monate her #4451

  • Zembron
  • Zembrons Avatar
  • Offline
  • Goldhände
  • Beiträge: 197
  • Dank erhalten: 16
  • Karma: -1
Genauer Antwort kann ich ermitteln wenn Kurbelwelle rausgepresst wird. In diesem Moment, liegt alles auseinandergebaut und viel mehr kann man nicht sagen.
Wie du gesagt hast, es geht um Pleulefusslager. Die ist Fest. Kann man Pleule kein mm drehen. Ich habe die Teile einem Spezialist von PRM Schuberth & Reinacher GmbH gezeigt, und der hat mir gesagt was hat die Schade veursacht. Nach bemesung ist rausgegangen dass es ist Nominal Zylinder 68,0 mm. Wir werden Zylinder erst bis 68.5mm honen. Mischung war 1:25. Vergaser ist ´´auf Ohr´´ eingestellt. Ich kann dir jetzt nicht sagen wie die Mischungschraube gedreht ist, ich muss es prüfen. Kohlenablagerungen am Kolbenboden und in Br


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

ennraum sind in Norme, am Zündkerze schön Braun. Kolbe hat sich nicht gefressen, es war meine erste Vermuttung. Kolbenringe sind ganz. Nur nach PRM Expertise, ist gekommen dass Kolbe und Kolbenringe hatten zu grosse Spiel, di Hitze in Kurbelgeheuse war zu stark, und darum ist Pleulelager Fest. Ob in Pleulelager noch was sitz, werde wiesen nach abbau. Erst suche ich jemanden welcher macht das für normales Geld, oder macht überhaupt. Bis jetzt nur PRM hat mir Angebot gemacht, und neuanrichten soll zwischen 300 i 600€ kostet :sick:

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 1 Jahr 7 Monate her von Zembron.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Psychoterapeut besucht :p 1 Jahr 7 Monate her #4454

  • Rigo
  • Rigos Avatar
  • Offline
  • Pannonia Spezialist
  • Beiträge: 335
  • Dank erhalten: 72
  • Karma: 1
Dein Kolben wurde unter Hitze oberhalb zu eng. Der Ölfilm wurde so dünn & heiß um die Ringe & ist regelrecht ins Aluminium eingebrannt. Nur mal zum Beispiel: "Billig-Kolben" dehnen sich stärker aus & sind teilweise so nicht einbaufertig. Das hat nichts mit den End-Preis zu tun. Da sollte man gründlich recherchieren & diese Kolben gegeben falls selbst im Backofen noch mal wärmebehandeln. Nach dem 1. langsamen Abkühlen bleiben diese mitunter hundertstel mm größer. Also erst vermessen, dann in den Backofen & dann nochmal vermessen & zwar bevor man den Zylinder schleifen lässt. Auch Dein Kolbenbolzen war recht heiß, denn in den Taschen sitz ebenfalls knochenhart gebranntes Öl. Aber dass Dein Pleuelfußlager nur dadurch fest geht, das ist sehr, sehr unwahrscheinlich. Viel eher frisst sich der Kolben selbst erstmal kurz & klein & die Ringe brechen.
Was aber auch einleuchtet: Wenn der Kolben & Ringe tatsächlich extrem zu viel Spiel hatten, dann ginge das "heiße Feuer" am Kolben vorbei hinab ins Kurbelhaus. Aber jetzt mal ganz ehrlich, dann hätte Dein Motor doch von Anfang nicht null gezogen & der Kolben geklappert wie ein Topfdeckel?
Ein gute Originale Kurbelwelle sowie eine gute Überholte Welle halten einige Kolbenklemmer aus - solange kein Kolbenringbruch ins Kurbelhaus geht. Das Pleuelfußlager hat gefressen, weil es nicht in Ordnung war. Ein gute Pannonia Kurbelwelle, einbaufertig sollte nicht mehr als 250 Euro kosten. Am besten von Jemanden, der schon viele gemacht hat, von denen auch einige auf der Straße unterwegs sind.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Psychoterapeut besucht :p 1 Jahr 7 Monate her #4456

  • Zembron
  • Zembrons Avatar
  • Offline
  • Goldhände
  • Beiträge: 197
  • Dank erhalten: 16
  • Karma: -1
Habe grade gesucht.
Bei OKKteamKlassic in Salzburg überholtete Welle kostet 185€ + 8€ Versand und Alte Welle zum tausch.
Bei motoralkatresz24.hu kostet 32500 HUF, es macht 105 € + ca 18€ Versand
Jetzt Renowierung für 300+ vor Ort mach kein Sinn.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Psychoterapeut besucht :p 1 Jahr 7 Monate her #4457

  • Matthias
  • Matthiass Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 193
  • Dank erhalten: 91
  • Karma: 8
Keine Ahnung was es hier kostet, aber fragen kostet nichts.
www.ebenheim.de/eikuma
Am schönsten ist es im Winter. Da kann man mal den Autofahrern so richtig zeigen wie gefahren wird. ...natürlich nur mit Seitenwagen
Letzte Änderung: 1 Jahr 7 Monate her von Matthias.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Zembron

Psychoterapeut besucht :p 1 Jahr 7 Monate her #4458

  • Zembron
  • Zembrons Avatar
  • Offline
  • Goldhände
  • Beiträge: 197
  • Dank erhalten: 16
  • Karma: -1
Matthias schrieb:
Keine Ahnung was es hier kostet, aber fragen kostet nichts.
www.ebenheim.de/eikuma

Ich rufe morgen an. Habe in meinem Umgebung nur einer gefunden welcher überhaupt Motorrad Welle macht.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Psychoterapeut besucht :p 1 Jahr 7 Monate her #4462

  • Rigo
  • Rigos Avatar
  • Offline
  • Pannonia Spezialist
  • Beiträge: 335
  • Dank erhalten: 72
  • Karma: 1
Matthias schrieb:
Keine Ahnung was es hier kostet, aber fragen kostet nichts.
www.ebenheim.de/eikuma

Ich hab mit dieser Kurbelwelle aus Eisenach für 190 Euro nach 5 Jahren mittlerweile weit mehr als 20000km weg. Und das OHNE nur ein einziges mal den Zylinderkopf Kopf runter gehabt zu haben. Keine einzige Zündkerze habe ich dafür verschlissen & nur einen Satz neue Korkscheiben.
Der Zylinder mit Kolben ist eine Einzelanfertigung von Kolbenfischer für damals 125 Euro. Originale Zündung & Vergaser wurden 2012 nur kontrolliert & nie verstellt.
Die Maschine hat mich unter anderen 2 mal nach Budapest & zurück gebracht & mehrmals an die Ostsee. Dieses Jahr habe bin ich 6000 km ohne Jegliche Zwischenfälle gefahren.
Ich hatte 2012 anfangs auch einige Probleme aber genau dann sollte man sich entscheiden...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Psychoterapeut besucht :p 1 Jahr 7 Monate her #4463

  • Rigo
  • Rigos Avatar
  • Offline
  • Pannonia Spezialist
  • Beiträge: 335
  • Dank erhalten: 72
  • Karma: 1
Matthias schrieb:
Keine Ahnung was es hier kostet, aber fragen kostet nichts.
www.ebenheim.de/eikuma

Ich habe mit dieser Kurbelwelle aus Eisenach für damals 190 Euro nach 5 Jahren mittlerweile weit mehr als 20000km weg. Und das OHNE nur ein einziges mal den Zylinderkopf Kopf runter gehabt zu haben. Keine einzige Zündkerze habe ich dafür verschlissen & nur einen Satz neue Korkscheiben.
Der Zylinder mit Kolben ist eine Einzelanfertigung von Kolbenfischer für damals 125 Euro - neuer Kolben mit versetzten Ringstiften, Zylinder gestrahlt, gebohrt & geschliffen. Originale Magnet-Zündung & Vergaser wurden 2012 nur kontrolliert & nie verstellt.
Die Maschine hat mich unter anderen 2 mal nach Budapest & zurück gebracht & mehrmals an die Ostsee. Dieses Jahr bin ich 6000 km ohne Jegliche Zwischenfälle gefahren.
Ich hatte 2012 anfangs auch einige Probleme aber genau dann sollte man sich entscheiden...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Psychoterapeut besucht :p 1 Jahr 7 Monate her #4466

  • starke136
  • starke136s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 598
  • Dank erhalten: 66
  • Karma: 2
Ich habe auch die Kurbelwelle aus Eisenach verbaut und vorher einmal.geprüft mit.der Messuhr.

Sie war absolut super auf dem Prüfgerät vom Rundlauf.
Das magische "P" !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Psychoterapeut besucht :p 1 Jahr 7 Monate her #4467

  • Rigo
  • Rigos Avatar
  • Offline
  • Pannonia Spezialist
  • Beiträge: 335
  • Dank erhalten: 72
  • Karma: 1
starke136 schrieb:
Ich habe auch die Kurbelwelle aus Eisenach verbaut und vorher einmal.geprüft mit.der Messuhr.

Sie war absolut super auf dem Prüfgerät vom Rundlauf.

Das beruhigt mich, denn ich hab noch eine neue Welle von Raimund liegen. Gerade in der heutigen Zeit weiß man nie, ob die Qualitäten gehalten werden, zumal die Meisten schon offiziell in Rente sind. Und irgendwann will man ja auch mal ein Bierchen trinken... ;)
Letzte Änderung: 1 Jahr 7 Monate her von Rigo.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Psychoterapeut besucht :p 1 Jahr 4 Monate her #4764

  • DonutZ
  • DonutZs Avatar
  • Offline
  • Pannonia Fahrer
  • Beiträge: 38
  • Dank erhalten: 8
  • Karma: 1
Ich bin wahrscheinlich ein wenig spät dran mit dem Tip, ich habe meine Welle für 175,00 Euro hier regeneriren lassen.
www.zweiradsport-ringleb.de/
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Psychoterapeut besucht :p 1 Jahr 4 Monate her #4766

  • Zembron
  • Zembrons Avatar
  • Offline
  • Goldhände
  • Beiträge: 197
  • Dank erhalten: 16
  • Karma: -1
Ein wenig schon :P aber danke für den Tipp, ich habe noch eine Welle in Garage liegen :silly:
Letzte Änderung: 1 Jahr 4 Monate her von Zembron.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.