Login

Registrierung ist nur mit einer gültigen E-Mail Adresse möglich! Bei Problemen nutze bitte das Kontaktformular (ganz unten in der Mitte zu finden).

Fehlender Bolzen Tachoantriebsgehäuse

Mehr
1 Jahr 9 Monate her #6600 von Stuewet
Fehlender Bolzen Tachoantriebsgehäuse wurde erstellt von Stuewet
Hallo in die Runde,

seit letztem Herbst bin ich stolzer Besitzer einer '74er Pannonia T5. Da ich letztens bei voller Fahrt eine Hinterradblockade hatte bin ich aktuell auf Fehlersuche und habe praktisch das halbe Motorrad wieder auseinander gebaut.
Dabei ist mir am Tachoantriebsgehäuse ein Loch aufgefallen, das verdächtig danach aussieht, als würde da etwas reingehören (auf dem Bild im Handbuch ist da ebenfalls was)

Ich gehe zwar nicht davon aus, dass das der Auslöser meiner Blockade war - würde aber trotzdem gerne wissen was da fehlt :lol:

Danke schonmal für die Hilfe und beste Grüße!

Hier ein Foto dazu:
drive.google.com/file/d/1EzvaBRrfwuzXTry...AB/view?usp=drivesdk

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 9 Monate her #6601 von Volker
Da fehlt die Befestigungsschraube

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 9 Monate her #6602 von starke136
starke136 antwortete auf Fehlender Bolzen Tachoantriebsgehäuse
Hallo und Willkommen Stuewet,

bei mir ist dort auch eine Schraube drinne.

Der Motor blockierte nicht? Ging der Motor ebenfalls aus als dein Hinterrad blockierte? Konntest du danach weiter fahren oder blieb die Blockade weiterhin da?

Grüße,
Karsten

Das magische "P" !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 9 Monate her #6603 von Oetschi
Moin,

schaue Dir auch mal das hintere Bremsschild an. Da kann es schon mal zu Rissen und Brüchen kommen, was speziell beim Bremsen unter Umständen auch zum Blockieren des Hinterrades führen kann.

Viel Erfolg und beste Grüße

Frank
Folgende Benutzer bedankten sich: Stuewet

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 9 Monate her #6608 von Stuewet

Da fehlt die Befestigungsschraube


Puh ich glaube fast, dass bei mir das Gewinde am Motorblock abgebrochen ist.. Ich prüfe das nochmal.

Vielen Dank schon mal!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 9 Monate her #6609 von Stuewet

Hallo und Willkommen Stuewet,

bei mir ist dort auch eine Schraube drinne.

Der Motor blockierte nicht? Ging der Motor ebenfalls aus als dein Hinterrad blockierte? Konntest du danach weiter fahren oder blieb die Blockade weiterhin da?

Grüße,
Karsten


Der Motor machte auch komische Geräusche. Ich kann aber nicht mehr sagen, ob die schon kurz vor der Radblockade gekommen sind. Ging alles relativ schnell und ich habe auch zuerst garnicht gemerkt, dass ich gerutscht bin.

Habe gerade erst Zylinder und Kolben neu gemacht. Zylinder sieht jetzt aber nicht danach aus als hätte da doll was geklemmt.

Zylinder war direkt frei als ich wieder stand. Motor dreht und läuft, habe es seit dem aber noch nicht unter Last probiert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 9 Monate her #6610 von pfeili

Da fehlt die Befestigungsschraube


Puh ich glaube fast, dass bei mir das Gewinde am Motorblock abgebrochen ist.. Ich prüfe das nochmal.

Vielen Dank schon mal!


passiert öfters wenn mal die Kette gerissen ist, hält aber auch mit einer Schraube

Grüße von Rudi aus Neuried
The difference between men and boys is the price of their toys
Folgende Benutzer bedankten sich: Stuewet

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 9 Monate her #6612 von starke136
starke136 antwortete auf Fehlender Bolzen Tachoantriebsgehäuse
Hast du Bilder vom Inneren des Zylinders?

Lassen sich die Gänge komplett durchschalten? Kommt das komische Geräusch vom Zylinder oder aus dem Motorblock?

Das magische "P" !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 8 Monate her #6616 von csepelmartin
csepelmartin antwortete auf Fehlender Bolzen Tachoantriebsgehäuse
Hallo
bei mir ist da ein Stift wie oben links unter der Schraube .
MfG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 8 Monate her #6617 von Stuewet

Hast du Bilder vom Inneren des Zylinders?

Lassen sich die Gänge komplett durchschalten? Kommt das komische Geräusch vom Zylinder oder aus dem Motorblock?


Ja, die Gänge lassen sich schalten und laufen auch (bis jetzt aber nur ohne Last getestet). Kann ich echt nicht mehr sagen, woher das Geräusch kam.
Kolben lässt sich schmatzend im Zylinder bewegen und es sind keine spürbaren Rillen im Zylinder. Im Anhang ein paar Bilder

drive.google.com/file/d/1G30rENJeMNnc-9g...eY/view?usp=drivesdk

drive.google.com/file/d/1G6J4t1RwAF-nU2F...-A/view?usp=drivesdk

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 8 Monate her #6620 von Oetschi
Hallo,

meine unmaßgebliche Meinung wäre, ein klassischer Kolbenklemmer. Die Riefen im Zylinder sind schon arg. Ich würde mir den Kolben und den Zylinder auf jeden Fall mal im demontierten Zustand genau anschauen.

Viel Erfolg

Frank
Folgende Benutzer bedankten sich: Stuewet

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 8 Monate her #6621 von csepelmartin
csepelmartin antwortete auf Fehlender Bolzen Tachoantriebsgehäuse
Ja sieht für mich auch ganz typisch aus. Tiefe Riefen scheinen es ja nicht zu sein. Wenn die Ringe OK sind würde ich nur vom Kolben und Zylinder mit Fließ die Spuren beseitigen dann sollte es passen.
MfG
Folgende Benutzer bedankten sich: Stuewet

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 8 Monate her #6622 von starke136
starke136 antwortete auf Fehlender Bolzen Tachoantriebsgehäuse
Das sieht für mich auch aus wie ein Kolbenklemmer, auf dem Bild zu Vergaserseite sieht man es gut.

Da ich letztes Jahr auch einen Klemmer hatte, der sich ebenfalls mit einem starken Rasseln ankündigte, gehen wir mit dir jetzt auf Ursachenforschung :)
Dazu beantworte bitte folgende Fragen:

Wie viel Kilometer ist der Zylinder bisher gelaufen?
Welches Schleifmaß und Einbauspiel hat er?
Welche Vergaerbedüsung hast du im BING?
Wie sieht dein Kerzenbild aus?
Welches Gemisch fährst du?

Das magische "P" !
Folgende Benutzer bedankten sich: Stuewet

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 7 Monate her #6650 von Stuewet
Moin und danke schonmal für die ganzen Antworten. Ich gehe auch stark davon aus, dass das ein Kolbenklemmer war. Ich hatte jetzt noch mal fast alles auseinander (ausser das Getriebe) und habe in diesem Zuge viel neu gemacht.

Bei einer Probefahrt letztes Wochenende kam es aber bei warmen Motor wieder zu immer größeren Wiederstand im Motor bis hin zum stillstand. Das ganze ca. nach 3-4 km.

Der (70'er) Kolben und der frisch (mit etwas Spiel - wieviel genau weiß ich nicht) gehonte Zylinder haben max 15 km gelaufen. Einfahren ist leider nicht wirklich machbar..
Ich fahre aktuell mit 1:30, habe bei der letzten Runde aber noch etwas Öl nachgekippt.

Vergaserbedüsung weiß ich nicht.

Von der Zündkerze kann ich die Tage ein Foto nachliefern.

Kann es sein, dass der Kolben einfach eine schlechte Qualität hat? Wo kauft Ihr Kolben?

Danke und Grüße!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 7 Monate her #6651 von Oetschi
Im Zweifel, erst einmal die Vergasernadel umhängen in Richtung fett.
Folgende Benutzer bedankten sich: Stuewet

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.